Das Team hinter HOPE4friends


Unser Augenmerk liegt nicht auf der Vermittlung von Hunden, denn damit verbessert sich die Situation vor Ort leider nicht. Aufklärung der Menschen, Kastrationen und ein Shelter, in dem die Hunde unter guten Bedingungen leben können, sind sind unser großes Ziel.

Das HOPE4friends Team



Unser sechsköpfiges Team eint die Liebe zu den Tieren und die Passion, diesen Geschöpfen ein besseres Leben zu ermöglichen. Bei unserer Arbeit geht es daher um weitaus mehr, als die Tiere nur nach Deutschland zu bringen. Uns ist es wichtig, dass langfristig die Rahmenbedingungen geändert werden. Aus diesem Grund spielen regelmäßige Einsätze vor Ort eine große Rolle. So lässt sich das Leben der Tiere duch einfache Maßnahmen bereits enorm verbessern, oft fehlt es an der medizinischen Versorgung, aber auch die Shelter bedürfen manchmal einer kleineren Verbesserung in Sachen Qualität. Eine weitere Thematik stellt die systematische Kastration in der Region dar. Schließlich lässt sich das Problem auf lange Sicht nur lösen, wenn die Hunde auch vor Ort kastriert werden.

Bisherige Erfolge

  • Bereits 1000 Tiere kastriert50%
  • Bereits 2000 Tiere geimpft60%
  • 99% Erfolgsgeschichten99%

Wer ist wer?


"Dass mir der Hund das Liebste sei, sagst du o Mensch, sei Sünde?
Der Hund blieb mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde."
Franz von Assisi

Susan


Mein Name ist Daniela Schunk und zusammen mit meinem 13 jährigen Sohn bilden wir eine ganz besondere Familie. Bestehend aus unserer Katze Meggy, 2 Ziegen (Flocke+Elvira), ein Huhn namens Schneeball und 4 Schwarzköpchen. Allesamt Tiere die keiner haben wollte bzw. die geschlachtet werden sollten. Durch Zufall bin ich auf den Verein HOPE 4 friends e.V gestoßen und gleich bei meiner ersten Pflegehündin Cookie konnte ich nicht widerstehen und habe sie adoptiert. Es erfüllt mich, die Hunde bei ihren neuen Familien aufblühen und in eine positive Zukunft blicken zu sehen.

Daniela


Man kann nicht alle Tiere der Welt
retten,
aber man kann die ganze Welt eines
Tieres retten.

Birgit A.


Eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung ist es, dass das Wort "Tierschutz" überhaupt geschaffen werden musste. (Theodor Heuss)

Manu


Eine kalte Hundeschnauze ist erfreulich warm
gegen die Kaltschnäuzigkeit
mancher Menschen

Claudia


Gib den Menschen einen
Hund
und seine Seele wird
gesund! (Hildegard von Bingen)

Kerstin